Das auf dem Nürburgring ausgetragene ADAC Zurich 24h-Rennen ist ein Highlight für alle Motorsportfans und als solches ein Pflichttermin im Veranstaltungskalender. In diesem Jahr findet bereits die 43. Auflage dieses weltbekannten Rennens statt und von 14.05. bis 17.05. wird der Nürburgring wieder zur Anlaufstelle für alle, die Benzin im Blut haben.

ADAC Zurich 24h-Rennen geht in die 43. Runde

Doch nicht nur Motorsportfans kommen auf ihre Kosten, denn auch abseits der Rennstrecke verspricht die Veranstaltung (wie immer) ein Event der Extraklasse zu werden. Aufgrund des hohen Besucherandrangs von bis zu 200.000 Menschen, sowie der großflächigen Campingmöglichkeiten rund um die Rennstrecke, entsteht eine Stimmung, die zeitweise mehr an ein Volksfest als an eine bloße Rennveranstaltung erinnert. Ein Punkt, der das ADAC Zurich 24h-Rennen von anderen ähnlichen Veranstaltung unterscheidet und viel zur großen Beliebtheit dieses Spektakels beiträgt.24h Nuerburgring 2014 Gruene Hoelle (8)

24h Nuerburgring 2014 Gruene Hoelle (7)

Nicht nur die einzigartige Atmosphäre, auch andere Punkte machen das ADAC Zurich 24h-Rennen zu einem einzigartigen Event. So besteht das rund 200 Autos zählende Starterfeld aus einer überaus bunten Mischung von Fahrzeugen, die vom Opel Corsa bis hin zum Gruppe-N Sportwagen reicht. Auch was die Fahrer betrifft, ist vom Rennprofi bis hin zum Amateur alles vertreten. Auf diese Weise ist für Spannung sowie Abwechslung pur gesorgt.

24h Nuerburgring 2014 Gruene Hoelle (6)

24h Nuerburgring 2014 Gruene Hoelle (5)

Ebenso einzigartig wie das Rennen selbst ist heuer auch die Kampagne, mit der dieses beworben wird. Star der Kampagne ist ein Rennfahrer, der ebenso geübt wie waghalsig eine Rennstrecke entlang brettert und dabei alle Schikanen scheinbar mühelos meistert.

Das Besondere daran: Der Fahrer ist ein kleiner Junge namens Ben Blitz, sein Bolide ein Rutschauto und seine Rennstrecke das eigene Zuhause. Auf sports.zurich.de kann das spektakulär in Szene gesetzte Video bestaunt werden. Dort können sich Rennsportfans auch gleich als Zurich Fanbotschafter bewerben. Der Gewinner wird von 14.05. bis 17.05 live hinter den Kulissen beim ADAC Zurich 24h-Rennen dabei sein.

Langstrecken-Highlight für BMW: Die „Grüne Hölle“

BMW zählt seit jeher zu den besonders erfolgreichen Teilnehmern des ADAC Zurich 24h-Rennens. Die Autos des bayerischen Herstellers gelten jedes Jahr aufs Neue als Favoriten – und zwar nicht nur auf Klassensiege, sondern auch auf den Gesamtsieg.

24h Nuerburgring 2014 Gruene Hoelle (4)

24h Nuerburgring 2014 Gruene Hoelle (3)

Die Favoritenrolle teilen sich die Blau-Weißen mit Mercedes-Benz, Audi sowie Porsche. In diesem Jahr scheint BMW jedoch besonders gute Karten zu haben. So konnte mit einem BMW Z4 bereits ein Sieg im sechs Stunden dauernden 24h-Qualifikationsrennen auf der Nordschleife eingefahren werden. Die Chancen auf den Gesamtsieg scheinen für BMW also gut zu stehen.

24h Nuerburgring 2014 Gruene Hoelle (2)

24h Nuerburgring 2014 Gruene Hoelle (1)

Eine sichere Prognose wäre allerdings kaum zuverlässig, denn letztendlich sind nicht selten unvorgesehene Ereignisse wie etwa technische Schwierigkeiten beim eigenen Team oder den Konkurrenzteams entscheidend. Es bleibt also spannend.

Nicht verpassen: in knapp zwei Wochen (14.05. bis 17.05.) geht’s los!

Alle Infos findet ihr hier: www.24h-rennen.de

Fotos: Hersteller

~ Dieser Artikel wurde uns gesponsert ~

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.